Seit November 2009 besuchen Schüler und Schülerinnen der NMS und HS die Bewohner und Bewohnerinnen des Seniorenzentrums der Volkshilfe in Bad Aussee.

Auch heuer haben sich Jugendliche bereit erklärt, einen Teil ihrer Freizeit den älteren und betagten Menschen in Bad Aussee zu schenken. Sie besuchen die Senioren am Nachmittag, machen Ausflüge, spielen Gesellschaftsspiele, musizieren, backen gemeinsam Kekse oder plaudern einfach mit ihnen.

Um sie gut auf diese Aufgabe vorzubereiten, bekommen sie regelmäßig Besuch von der Leiterin des Seniorenzentrums Gabi Grill und ihrer Pflegedienstleiterin Stefi Machart. Ausgestattet mit einem Alterssimulationsanzug, Rollstühlen und Rollatoren versuchen sie die Schüler und Schülerinnen einfühlsam auf ihre zukünftige Tätigkeit vorzubereiten.

Die 4c Klasse war heuer die erste von insgesamt drei Klassen, die von den Damen besucht wurde.

Diese Klasse wurde nicht zufällig ausgewählt, da Klassenvorstand Ute Tuttinger selber schon einige Projekte im Seniorenzentrum mit den Schülerinnen der Polytechnischen Schule durchgeführt hat.

Die Mädchen der 4c Klasse haben sich schon im Werkunterricht mit ihrer Lehrerin Viktoria Stasta auf diesen Dienst in besonderer Weise vorbereitet, da sie die Alterssimulationsanzüge selber hergestellt haben. Die nächsten Bilder sollen zeigen, mit welch großer Begeisterung  die Jugendlichen ans Werk gegangen sind.