Über mehrere Monaten haben die Schülerinnen und Schüler der 3b ein großangelegtes Graffiti-Wandbild in ihrem Klassenzimmer gestaltet.  Nachdem sie sich mit dem Leben und Werk vom verstorbenen New Yorker Szene-Künstler Keith Haring beschäftigt hatten, ließen sie sich inspirieren und entwarfen ihre eigenen originalen kleinformatigen Bilder.  Gemeinsam wählten wir die besten Ausschnitte aus diesen Bildern und eine reduzierte Farbpalette, die die Zeichnungen besonders gut zu Geltung brachte.  Anschließend skizzierten die Schülerinnen und Schüler ihre Entwürfe an die Wand und malten das Wandbild sorgsam über 4 Wochen hinaus.  Das Ergebnis lässt sich sehen!