Am 12. Juni 2014 machte sich die 3c gemeinsam mit Frau Gierlinger und Frau Köberl auf, um im Rahmen des Biologie-Unterrichtes, den Bauernhof von Bürgermeister Franz Frosch zu besuchen. Mit der Unterstützung eines Zwetti-Busses gelang der Aufstieg in die Höhen des Weißenbaches mit Leichtigkeit. Nach einer herzlichen Begrüßung konnten die SchülerInnen alles über die artgerechte Tierhaltung dieses Betriebes erfahren. Besonders die Jungtiere erfreuten sich größter Beliebtheit. Nach der Hofführung folgte eine Einladung des Hausherrn zu selbstgemachten Würsteln, Brot und Saft. Das Highlight jedoch war, dass die SchülerInnen das kleine Lamm „Maximus“, das von seiner Mutter verstoßen worden ist, mit dem Fläschchen füttern durften.

Ein großes Dankeschön an Herrn Franz Frosch für die herzliche Aufnahme und die interessanten Einblicke in den Bauernhof-Alltag!!