Die Via Artis sollte nicht nur Erinnerung sein, sondern Vergegenwärtigung dessen, was die Menschen

und Künstler in den vergangenen Jahrzenten aus dieser Landschaft für sich gewannen.

Die Schüler der Schwerpunktgruppe Regio Art 4 erwanderten  bei  prächtigen  Herbstwetter

5 Stationen der Via Artis  Bad Aussee  ( 1. Im Kurpark  2. Die Mitte Österreichs   3. Gustav Mahler

  1. Kienzel – Eybner 5. Nikolaus Lenau ) und folgten den Spuren der schöpferischen Menschen, die

hier gelebt und Anregungen für ihr Schaffen gefunden haben.

Der Künstlerwanderweg, ein Weg der Geschichten erzählt, weckte das Interesse am Leben  und

Wirken der zahlreichen Künstler im Ausseerland. Diese Geschichten werden  im Unterricht

nachbereitet und so die Liebe zum Ausseerland weiter vertieft! …………..wenn´s so vielen gescheiten

Menschen bei uns gefällt ……………